Blog Events Kanzlei Online Rückruf

Seit über 60 Jahren beraten wir erfolgreich in Fragen rund um Steuern, Unternehmertum und Finanzen – inzwischen in dritter Generation.
Standort Lahr
Standort Seelbach

+

Es gibt Neues zur Dezemberhilfe: Diese ist im Wesentlichen eine Verlängerung der Mittel für die Unternehmen, die bereits auf Basis der Novemberhilfe antragsberechtigt sind. So sollen auch die Umsatzausfälle im Dezember kompensiert werden. Sie kann voraussichtlich ab Anfang Januar beantragt werden. Eine Verlängerung der Dezemberhilfe für das neue Jahr ist nicht vorgesehen – hier soll dann der „Umstieg“ auf die Überbrückungshilfe III erfolgen. Wichtig! Unternehmen und Selbständige, die erst durch den zweiten Lockdown ab 16.12.2020 von coronabedingten Schließungsmaßnahmen betroffen sind,  NICHT antragsberechtigt. Sie können nur bei Vorliegen der Antragsvoraussetzungen die Überbrückungshilfe III erhalten.

Die Berechtigung bezieht sich tatsächlich auf die Grundlagen der Novemberhilfe, d.h. für Unternehmen, die im „Lockdown Light“ geschlossen waren. Gemäß FAQ’s gelten Unternehmen und Soloselbständige, die den Geschäftsbetrieb erst auf Grundlage späterer Beschlüsse (zum Beispiel der Bund-Länder Beschluss vom 13. Dezember 2020) einstellen mussten, nicht als direkt Betroffene im Sinne der Novemberhilfe beziehungsweise Dezemberhilfe.

Inzwischen gibt es einen aktualisierten FAQ Katalog, dem diese Details zu entnehmen sind:

https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Redaktion/DE/FAQ/ausserordentliche-wirtschaftshilfe.html

 

erstellt am: 22.12.2020 | von: Kanzlei
Kategorie(n): Allgemein, CoronaInfo

Standorte

Standort Lahr
  • Einsteinallee 1/1
    77933 Lahr
  • 07821 / 9 54 94 - 0
  • 07821 / 9 54 94 - 177
  • kanzlei@himmelsbach-streif.de
Standort Seelbach
  • Kinzigtalblick 3
    77960 Seelbach
  • 07823 / 94 97 - 0
  • 07823 / 94 97 - 197
  • kanzlei@himmelsbach-streif.de

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden